GUIDE

Darty Marketplace : Der Leitfaden

Möchten Sie Ihren Online-Handel ausbauen und schnell Umsätze generieren? Profitieren Sie von der Sichtbarkeit eines erfahrenen Marktplatzes und den 36 Millionen aktiven Käufern von Darty Marketplace. Erfahren Sie in unserem speziellen praktischen Leitfaden, wie dieser Referenzmarktplatz in Frankreich funktioniert und welche Best Practices Sie anwenden sollten, um erfolgreich zu sein.

Optimieren Sie Ihren Cashflow auf Darty Marketplace mit Qashflo
Schnittstelle Schaufenster Darty

Darty Marketplace : Was ist das?

Die Marketplace Darty ist eine E-Commerce-Plattform, auf der täglich Tausende von professionellen Verkäufern ihre Produkte verkaufen. Der Marktplatz bietet ein breites Spektrum an Abteilungen: Computer, elektronische Produkte, Haushaltsgeräte, Telefonie, Heimwerkerbedarf, Kinderpflege, Haushaltspflege...

Marketplace Darty

Warum sollte man auf einer Marketplace wie Darty verkaufen?

Weil es sich um den führenden Marktplatz in den Bereichen Hightech, Haushaltsgeräte und Haushalt handelt. Daher genießt sie mit nicht weniger als 30 Millionen eindeutigen Besuchern pro Monat einen sehr hohen Traffic. Sie ist ein idealer Verkaufskanal für professionelleSeller, die eine kaufbereite Kundschaft erreichen wollen. Übrigens: Wenn Sie sich auf dieser Plattform registrieren, können Sie auch auf Fnac Marketplace, die zur selben Unternehmensgruppe gehört, verkaufen.

Wer kann auf Darty verkaufen?

Um auf marketplace Darty verkaufen zu können, müssen Sie gewerblich tätig sein, also ein Unternehmen oder eine Gesellschaft haben. Verschiedene Kriterien müssen erfüllt sein, um sich zu bewerben:

  • Im französischen Handels- und Gesellschaftsregister eingetragen sein,
  • Beachten Sie die Vorschriften zur Mehrwertsteuer,
  • Verwalten Sie Ihren Kundendienst auf Französisch,
  • Beherrschen des B2C-Verkaufskreislaufs.

Welche Produkte verkaufen Sie auf Darty?

Auf Darty Marketplace, können Sie Produkte aus den verschiedenen oben genannten Kategorien verkaufen. Der Marktplatz ist insbesondere auf Elektronikartikel und Haushaltsgeräte spezialisiert, bietet aber auch verschiedene Abteilungen an, um sein Angebot zu erweitern. Diese Produkte können sich in neuem Zustand befinden, aber auch gebraucht oder generalüberholt sein.

Die Funktionen von Darty Marketplace

Wenn Sie professioneller Verkäufer auf der marketplace von Darty erhalten Sie Zugang zu zahlreichen Funktionen, um Ihren Shop zu eröffnen und Ihre Online-Verkaufsaktivitäten zu verwalten.

Verkäufer-Vitrine

Sobald Sie den Anmelde- und Überprüfungsvorgang bestätigt haben, können Sie Ihre Produkte online stellen. Ihr Shop besteht aus mehreren Registerkarten, die für die Internetnutzer sichtbar sind:

  • Informationen über den Verkäufer: gesetzliche Registrierung, Garantien, allgemeine Geschäftsbedingungen...
  • Verkäuferbewertungen: Fasst die von Ihren Kunden hinterlassenen Bewertungen zusammen,
  • Vitrine des Verkäufers: Sammelt Ihre verschiedenen Produktblätter.
Icon bidirektionale Pfeile

Technische Unterstützung

Um Ihnen bei der Einrichtung Ihres Darty-Shops zu helfen, stellt Ihnen der Marktplatz einen reaktiven technischen Support zur Verfügung. Sie können Berater kontaktieren und auf Einkaufsleitfäden zugreifen, die Ihnen helfen, Ihre Produktbeschreibungen und Verkaufsprozesse zu optimieren.

API Darty

Um Ihre Geschäftsverwaltung zu vereinfachen, stehen Ihnen verschiedene APIs zur Verfügung: die API Pricing, um Ihre Preise im Vergleich zu anderen Verkäufern einheitlich festzulegen und Ihre Angebote je nach Tag anzupassen, die API Orders, um Ihre Verkäufe zu verwalten und Ihre Produkte zu versenden, die API Messaging, um mit Ihren Käufern zu kommunizieren und einen hochwertigen Kundendienst einzurichten...

Förderung & Werbung

Um Besucher auf Ihre Produktblätter zu locken und Ihre Konversionen zu steigern, bietet Ihnen Darty Marketplace verschiedene Arten von Marketingaktionen an. Sie können Kampagnen für gesponserte Produkte einrichten, um bei Suchanfragen ganz oben zu erscheinen, in Beilagen des Darty-Newsletters aufgewertet werden, Marketingbanner auf dem Marktplatz schalten...

Unsere thematischen Leitfäden

Möchten Sie alles über Darty Marketplace, seine Funktionsweise und Best Practices wissen? Entdecken Sie unsere thematischen Leitfäden zu diesem Thema.

Die Besonderheiten von Darty Marketplace

Die Darty-Kommission Marketplace

Um alle Dienstleistungen dieses Marktplatzes nutzen zu können, müssen Sie verschiedene Verkaufsgebühren entrichten:

  • Ein festes monatliches Abonnement für 49,99€ zzgl. MwSt. (pro marketplace ): Damit können Sie Ihren Shop gestalten und alle Funktionen und APIs der Plattform nutzen. Die Gebühr ist fest und für alle Seller gleich.
  • Eine Provision auf die Verkäufe : Darty erhebt eine Provision zwischen 7 % und 15 % auf jeden getätigten Verkauf. Die Höhe der Provision hängt von verschiedenen Kriterien ab, z. B. von der Kategorie des Artikels und seinem Zustand (neu, gebraucht oder generalüberholt). Weitere Informationen finden Sie in unserem Leitfaden zu den Darty-Verkaufsgebühren.

Die Frist für die marketplace

Auf Marktplätzen wird das Geld aus Ihren Verkäufen nicht direkt an Sie ausgezahlt. Es wird zunächst von der Marke gesammelt und dann innerhalb von bis zu 30 Tagen an den Verkäufer ausgezahlt. Der ausgezahlte Betrag entspricht Ihrem Umsatz, von dem die Verkaufsprovisionen abgezogen werden. Bei Darty dauert es durchschnittlich 11 Tage, bis Sie das Geld aus Ihren Verkäufen erhalten.

Mann vor Computer

Mit Qashflo profitieren Sie bei Darty von der J+1-Zahlung Marketplace

Mehr erfahren

Wie startet man als Darty-Verkäufer?

Sie kennen nun die grundlegenden Informationen über marketplace Darty. Nach der Theorie geht es nun an die Praxis, indem Sie den Anmeldeprozess in wenigen Schritten beginnen:

  1. Achten Sie zunächst darauf, dass Sie die in diesem Leitfaden aufgeführten Förderkriterien erfüllen.
  2. Erstellen Sie ein Pro-Verkäuferkonto, indem Sie das dafür vorgesehene Formular ausfüllen. Es werden Informationen über Ihr Unternehmen abgefragt: Firmendaten, Umsatzsteuer-Identifikationsnummer, gezielte Produktkategorien, verwendeter Feed-Manager...
  3. Warten Sie einige Tage, bis Darty Ihren Antrag analysiert und Ihre Anmeldung als Verkäufer freigibt.
  4. Melden Sie sich dann in Ihrem von Mirakl verwalteten Darty-Geschäftsbereich an.
  5. Füllen Sie Ihr Verkäuferprofil aus und erstellen Sie Ihre Produktdatenblätter. Achten Sie darauf, dass Sie diese gut optimieren, damit sie attraktiv sind und bei den Suchanfragen der Besucher stärker hervortreten können.
  6. Richten Sie Ihre Versandarten ein und verbinden Sie Ihre möglichen Partner-APIs.
Mobile Schnittstelle Darty

Andere Marktplätze, um online zu verkaufen