DARTY-GUIDE

Wie hoch sind die Darty-Verkaufsgebühren?

Profitieren Sie mit Qashflo von einem flüssigen Cashflow auf Darty Marketplace
Marketplace Darty

Die Nutzung von Marktplätzen ist für jeden professionellen Verkäufer eine hervorragende Möglichkeit, seinen Umsatz schnell zu steigern. Wenn Sie vorhaben, über Darty zu verkaufen, müssen Sie die verschiedenen Betriebskosten, die mit dem Marktplatz, aber auch mit Ihrem Geschäft im Allgemeinen verbunden sind, gut antizipieren. In diesem praktischen Leitfaden erfahren Sie mehr über die Kosten des Darty-Verkaufs und unsere Tipps, wie Sie Ihr Geschäft gut führen können.

Darty-Verkaufsgebühren: zwei Arten von Kosten

Wie bei den meisten Marktplätzen wie Cdiscount Marketplace oder auch Fnac Marketplace, müssen Sie bestimmte Ausgaben tätigen, um die Dienste der Darty-Plattform nutzen zu können. Die Darty-Verkaufsgebühren setzen sich aus zwei Teilen zusammen: einem monatlichen Abonnement und einer Verkaufsprovision.

Monatliches Abonnement, das von Pro-Verkäufern bezahlt wird

Jeder gewerbliche Verkäufer auf der Darty-Website muss ein monatliches Abonnement bezahlen. Dieses ermöglicht den Zugriff auf alle Funktionen von marketplace : Erstellung eines Verkäuferschaufensters, API zur Verwaltung von Bestellungen, API für Nachrichten, API für Preisgestaltung, Verwaltung von Werbung...

Darty-Provision auf Verkäufe

Neben dem monatlichen Festabonnement erhebt der Marktplatz eine Provision auf jeden Verkauf, der über seine Plattform abgewickelt wird. Diese ermöglicht es, das Leben der Fnac-Darty-Gruppe zu finanzieren und die digitalen Tools, die für die E-Commerce-Händler bereitgestellt werden, regelmäßig zu verbessern.

Verkaufen auf Darty: Die Kosten marketplace

Wenn Sie sich als Amazon-Verkäufer anmelden, können Sie auf der Plattform zwischen zwei Profiltypen wählen: Einzelverkäufer und gewerblicher Verkäufer. Diese Wahl wirkt sich auf die Betriebskosten aus und bedeutet daher unterschiedliche Amazon-Verkaufsgebühren.

Abonnement registrieren auf Darty

Monatsabonnement für 49,99€ zzgl. MwSt./Monat

Die Kosten für ein monatliches Abonnement, um Pro-Seller auf Darty Marketplace zu werden und alle Funktionen der Plattform zu nutzen, betragen 49,99 € zzgl. MwSt. (Tarif im Jahr 2023). Es ist für alle Seller gleich und der Betrag ist fix.

Tabelle Provision Darty

Darty-Provisionssatz

Bei einer Transaktion zwischen einem Käufer und einem gewerblichen Verkäufer auf marketplace Darty erhebt letzterer eine Provision auf den Preis des Artikels (ohne Mehrwertsteuer). Die Höhe der Provision hängt von der Produktkategorie und dem Zustand des Produkts ab (neu, gebraucht oder generalüberholt). Er liegt in der Regel zwischen 7 % und 15 %.

Beispiele für Darty-Provisionssätze

Neue ProdukteWiederaufbereitetes ProduktGebrauchtes Produkt
Computer Laptops und Tablets7%8%10%
Festplatten, Fernseher und Beamer6%10%10%
Große Haushaltsgeräte6,5%10%10%
Digitalkameras & Objektiv7%10%10%
Smartphones und Mobiltelefone8%8%10%
Bücher13%15%14%
Heimwerken12%15%15%
Bettwäsche, Heimtextilien15%NANA
Mobiliar15%NANA
NA: nicht anwendbar

Darty-Provision & Verkäuferumsatz

Sobald Sie die Funktionsweise der Darty-Verkaufsgebühren verinnerlicht haben, ist es wichtig zu wissen, wie diese aus buchhalterischer Sicht berücksichtigt werden. Bei einem Verkauf sammelt der Marktplatz das Geld ein und zahlt es Ihnen einige Wochen später zurück, wobei er seine Provision abzieht.

Geld aus Verkäufen zeitversetzt erhalten

Die Zahlungsfrist bei Darty beträgt durchschnittlich 11 Tage, in manchen Fällen bis zu 30 Tage. Das bedeutet, dass Sie, obwohl Sie Ihrem Kunden eine Rechnung ausgestellt haben, das Geld aus diesem Verkauf erst nach mehreren Wochen auf Ihrem Geschäftsbankkonto erhalten. Außerdem entspricht das Geld, das Sie erhalten, dem Verkaufsbetrag, von dem die berühmte Provision abgezogen wird. Diese durch die Darty-Verkaufsgebühren verursachte Liquiditätslücke muss bei Ihrer Buchführung berücksichtigt werden, da sie sich auf Ihre Lieferantenbestellungen auswirken kann.

Mann vor Computer

Heute versenden und morgen bezahlt werden mit der D+1-Zahlungslösung auf Darty Marketplace von Qashflo

Demo anfordern

Wie melde ich meinen Umsatz mit Darty-Provisionen?

Nehmen wir als Beispiel den Verkauf eines gebrauchten Laptops, den Sie Ihrem Kunden für 1000€ zzgl. MwSt. verkaufen. Für diese Art von gebrauchtem Produkt beträgt die Darty-Provision 10%, d.h. 100€ zzgl. MwSt. Nach dem Versand Ihrer Bestellung müssen Sie zwischen 11 und 30 Tagen warten, bis marketplace Ihnen 1000€ HT - 100€ HT = 900€ HT auszahlt. In der Buchhaltung müssen Sie den in Rechnung gestellten Umsatz von 1000€ HT angeben. Die 100€ Provision werden in einem speziellen Konto als Aufwand verbucht.

Andere Gebühren auf Darty

Neben den Verkaufsgebühren und der Darty-Provision müssen Sie noch weitere Ausgaben einplanen, um Ihre Online-Verkaufstätigkeit am Laufen zu halten. Diese müssen Sie bei der Erstellung Ihres Businessplans unbedingt berücksichtigen.

Icon Note

Die Kosten für den Versand und die Lieferung

Jeder E-Commerce-Verkäufer muss Spediteure beauftragen, um seine Pakete zu den Kunden transportieren zu können. Auf dem Markt gibt es verschiedene Möglichkeiten :

  • Entscheiden Sie sich für einen Hauslieferdienst (La Poste, DHL, Colis Privé, Chronopost...).
  • Entscheiden Sie sich für eine Lieferung an einen Relais-Punkt (Mondial Relay, Relais Colis, Shop to Shop by Chronopost...).

Ihre Kunden zahlen Ihnen Versandkosten und Sie müssen Ihrerseits die Dienstleistungen, die Sie abonniert haben, vergüten. Manche bieten Kosten pro Versand an, andere Abonnements. Informieren Sie sich gut über die Preise der verschiedenen Anbieter und zögern Sie nicht, Vorzugspreise auszuhandeln, wenn Sie ein bestimmtes Volumen verkaufen.

Ikone Produktbewertung

Die Kosten für Darty-Werbung

Die Durchführung von Kampagnen für gesponserte Produkte und die Schaltung von Marketingbannern auf der marketplace Darty verursacht Werbekosten. Diese werden nach CPC, Kosten pro Klick, abgerechnet. Mit anderen Worten: Sobald ein Internetnutzer auf Ihr Banner oder Ihre gesponserte Produktkarte klickt, werden Sie zur Kasse gebeten. Je mehr Klicks, desto niedriger die Kosten pro Klick. Bei dieser Art von Kampagnen können Sie in der Regel ein beliebiges Gesamtbudget zuweisen, Ihre Zielgruppe auswählen und einen maximalen CPC angeben, der nicht überschritten werden darf, um rentabel zu bleiben.

Ikone Produkte Kleidung

Andere Werbekosten

Aus Marketingsicht sollte auch der Einsatz anderer Werbeinstrumente in Ihre Kalkulation einbezogen werden. Auch Kampagnen in sozialen Netzwerken oder auf Google können auf CPC-Basis abgerechnet werden. Sie sollten also einen monatlichen Betrag einplanen, den Sie für diese Plattformen ausgeben, um mehr Sichtbarkeit und Konversion zu erreichen.

Ikone Regulärer Bestand

Die Kosten für die Beschaffung des Lagerbestands

Zu den großen Kosten, die Sie bei einem Darty-Verkauf einkalkulieren müssen, gehören auch die Kosten für den Kauf von Lagerbeständen, die Sie nicht vernachlässigen sollten. Der Kauf Ihres Anfangsbestands ist eine gute Sache, aber Sie müssen auch an Ihren zukünftigen Nachschub denken. Bargeld zu haben ist daher unerlässlich, um Artikel nachzukaufen und Fehlbestände zu vermeiden, aber auch, um neue Produktlinien zu entwickeln und Ihr Geschäft zu vergrößern.

Wie können Sie trotz der Darty-Zahlungsfrist einen regelmäßigen Cashflow haben?
Wie Sie sicher schon verstanden haben, zahlt Ihnen marketplace Darty das Geld für Ihre Verkäufe erst mindestens 11 Tage nach dem Versand aus. Sie erhalten Ihr Geld also nicht innerhalb dieser Zeitspanne, was zu einem Liquiditätsengpass führen kann. Ohne Geldfluss können Sie keine Bestände aufkaufen, riskieren Lieferengpässe und gefährden Ihr Geschäft.
Um dieses Problem zu lösen, bieten wir bei Qashflo eine Vorauszahlungslösung an, mit der Sie bereits am Tag nach dem Versand Geld erhalten können. Was das Budget betrifft, so müssen Sie mit einem monatlichen Qashflo-Abonnement (von 100€ ohne MwSt. bis 300€ ohne MwSt. / Monat, je nach Ihrem Status und der Anzahl der von Ihnen genutzten Marktplätze) und einer Provision auf die vorgestreckten Gelder (ab 1%) rechnen.

Entdecken Sie das Zahlungssystem

an T+1 bei Darty Marketplace

Testen Sie Ihre Eignung
Wagen mit Bestellungen gefüllt

Entdecken Sie unsere anderen Ratgeber zu Darty Marketplace